· 

Koffein und Stillen

Du fragst Dich, ob es möglich ist Kaffee/Schwarztee/koffeinhaltige Erfrischungsgetränke zu trinken, obwohl Du stillst? 

 

Es spricht nichts gegen einen moderaten Koffein Konsum in der Stillzeit.

Mehr als 300 mg Koffein am Tag solltest du allerdings nicht zu dir nehmen. Eine Tasse Kaffee enthält etwa 100 mg Koffein, eine Tasse schwarzer Tee etwa 50 mg und eine Cola (3 dl) ca. 40 mg, natürlich ist die exakte Menge abhängig von der Herstellung und der Größe der Tasse, daher sind meine Angaben hier nur 'ungefähr'.

 

Bedenke bitte, dass es auch Schmerztabletten mit Koffein gibt, falls du solche einnimmt, musst du sie mit einrechnen. 

 

Wenn dein Baby mit Unruhe und Schlafproblemen auf deinen Koffeinkonsum reagiert, dann empfehle ich dir, diesen zu reduzieren, um herauszufinden, ob der Zusammenhang stimmt, wenn ja ist weniger natürlich sinnvoll.

 

Hast Du Fragen zur Deiner Ernährung während der Stillzeit? Melde Dich gerne zu einer Beratung:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0