· 

Schlaf Kindlein schlaf

Nicht immer schätzen wir als Eltern den Schlafbedarf unserer Kinder richtig ein. Manchmal brauchen sie weniger oder auch mehr Schlaf als wir denken...

Der Durchschnitt der Neugeborenen schläft ca. 14 Stunden, es gibt aber auch Kinder, die 'nur' 10 Stunden schlafen und auch welche, die 20 Stunden schlafen. Die Gesamtschlafdauer sinkt mit den Monaten meist etwas ab und liegt bei 16 jährigen dann im Durchschnitt bei etwas über 8 Stunden, auch hier gibt es Kinder, die mit weniger und welche die mit mehr zufrieden sind.

 

Sicher ist dir schon aufgefallen, dass wenn dein Kind spät noch einen Mittagsschlaf gemacht hat, es nicht so früh am Abend einschlafen kann, wie an einem Tag, an dem der Mittagsschlaf ausgefallen ist, kürzer oder früher stattgefunden hat. Es hat dann nicht das Bedürfnis zu schlafen, weil es noch nicht müde ist. Schau also nochmal genauer hin, ob dein Kind gerade müde ist und ob es ein guter Zeitpunkt ist, es zum Schlafen zu bewegen.

 

Der Schlafbedarf ist unterschiedlich von Mensch zu Mensch, auch Erwachsene haben sehr unterschiedliche Schlafbedürfniszeiten. Ein Mensch fühlt sich am wohlsten, wenn er regelmäßig entsprechend seines Schlafbedarfes schlafen darf! (Remo Largo, 'Babyjahre'). Nicht immer passt Dein eigener Schlafbedarf zu  dem Deines Kindes. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0