· 

Was wollen wir trinken?

Warum es nicht egal ist, was Du in der Schwangerschaft und Stillzeit trinkst...

  • In der Schwangerschaft solltest Du tatsächlich strikt auf Alkohol verzichten, er kann Deinem ungeborenen Kind schaden. Er ist verantwortlich für das fetale Alkoholsyndrom mit lebenslangen, unnötigen, vermeidbaren Folgen.
  • In der Stillzeit ist es möglich Alkholol unter bestimmten Umständen zu konsumieren, das ist abhängig von der Menge, dem Tempo und auch davon, ob Du dazu etwas isst. Informiere Dich dazu bei Happy Baby No Alkohol
  • In der Stillzeit empfiehlt es sich ausreichend, aber nicht über Deinen Durst zu trinken. Am besten Wasser. Ein bis zwei Tassen Kaffee sind möglich, bei Tee solltest Du darauf achten, dass er keine Minze und keinen Salbei enthält, die eine milchreduzierende Wirkung haben können. Stilltee und Malzbier haben keine Wirkung auf die Milchmenge.