· 

Brustwarzen aufs Stillen vorbereiten?

Muss man Mamillen (Brustwarzen) eigentlich auf die Stillzeit vorbereiten?

 

Eine häufig gestellte Frage in meinem Stillvorbereitungskurs.

 

Es kursiert noch immer das Gerücht, man müsse sie abhärten, z. B. mit Zitrone, schwarzem Tee oder Reiben mit Frotteehandtüchern.

 

Weit gefehlt, sie bereiten sich ganz von selbst vor. Die kleinen Drüsen, die als kleinere Pünktchen in der Schwangerschaft rund um den Mamillenhof sichtbar werden, produzieren Fett, das auch die Duftstoffe enthält, die Dein Baby schon aus Deiner Gebärmutter kennt. Es findet so den Weg zur Brust und Deine Mamillen sind durch das natürliche Fett optimal vorbereitet! Also lasse sie einfach in Ruhe und wasche sie nach Bedarf mit klarem Wasser oder ph-neutraler Seife.

 

Was hast du für Tipps schon in der Schwangerschaft bekommen zum Stillen? Erzähle mal...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0