· 

Will sich mein Kind abstillen?

Woran merke ich, dass sich mein Kind abstillen will?

 

Zunächst daran, dass es weniger Interesse am Stillen hat und zunehmend mehr Beikost isst.

 

Dieser Prozess zieht sich meist über einen längeren Zeitraum hin. Er beginnt mit der Einführung der Beikost, und kann bis über das 3. Lebensjahr hinaus dauern. Wenn du als Mama diesen Prozess nicht alleine dem Kind überlassen magst, ist das natürlich völlig in Ordnung, kann aber durchaus mit Trauer beim Kind verbunden sein. Wer gibt schon etwas Geliebtes einfach ohne Protest auf?

 

Also kannst Du, wenn Du Abstillen möchtest, Dein Kind am besten unterstützen, indem Du seine Seite hörst und es begleitest, damit ihr beide Zeit habt eure Bedürfnisse an einander anzunähern. 

 

Es ist bekannt, dass das Stillen auch dem größeren Kind zahlreiche Vorteile bietet. 

 

Dass der Übergang vom 'Vollstillen' über das 'Stillen mit der Beikost' zur 'Beikost mit Stillen' und schließlich zum 'Abstillen' langsam verläuft ist von der Natur gut überlegt, denn so kann sich Deine Brust bestens auf die weniger werdende Nachfrage einstellen und Du bekommst keinen Milchstau.

 

Wer wie lange stillt, darf jeder selbst entscheiden, für mich ist es bedeutsam, dass man sich zu nichts drängen lässt, was man nicht möchte (in beide Richtungen) und man ausreichend informiert ist, um Entscheidungen zu treffen.

 

Wann ist ein Kind soweit, dass es sich von selbst abstillt?

  • es ist normalerweise über 1 Jahr alt, meist eher über 2
  • es ißt hauptsächlich, trinkt weniger an der Brust
  • es trinkt aus einem Becher
  • stillt zunehmend weniger, braucht die Brust weniger, auch emotional

Wenn mehr dazu lesen willst, wann sich Kinder von alleine abstillen, findest Du bei Kellymom einen interessanten Artikel.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0