· 

Stilldauer

Die WHO empfiehlt das ausschließliche Stillen für 6 Lebensmonate, da es das Wachstum, die Entwicklung und die Gesundheit von Neugeborenen optimal fördert. Auf der Welt beginnen 95% der Mütter nach der Geburt mit dem Stillen. Während der ersten 6 Monate aber, werden in Europa nur noch 25% der Babys gestillt. Woran liegt das?

Zu den Gründen zählen u. a. Armut, schwerer Zugang zu gesundheitlichen Dienstleistungen, niedriger sozioökonomischer Status, mütterliches Übergewicht, mangelnde Unterstützung am Arbeitsplatz, die Vermarktung von künstlicher Nahrung und der vorzeitige Beginn mit der Beikost. (aus Laktation und Stillen, Heft 2, 2019). Stillberatung kann helfen, das Stillen gelingen zu lassen. Es gibt neben Still-und Laktationsberaterinnen IBCLC auch ehrenamtliche Stillberatung bei der La Leche Liga und der AfS, diese Beratung ist kostenfrei! Professionelle Beratung findest du beim BDL, dem Berufsverband der deutschen Laktationsberaterinnen IBCLC. Stillberaterinnen beraten auch zur Einführung der Beikost. Lass dich unterstützen, wenn sich das Stillen nicht gut anfühlt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0