· 

Schmerzen beim Pumpen

Wenn Du beim Pumpen Schmerzen hast, ist es wichtig zu klären warum. Es könnte sein, dass Du die 0815 Versorgung bekommen hast und die Pumphauben nicht zu Deiner Brust passen. Es gibt ja keine Standardbrust und daher muss die Pumphaube auch zu Dir passen, nicht nur, damit Du keine Schmerzen hast, sondern auch, damit Du eine gute Milchmenge durch das Pumpen erreichen kannst.

Die Mamillen sollten beim Pumpen also nicht schmerzen und sich frei im Tunnel bewegen. Das Vakuum sollte gut erhalten bleiben, es wird dabei kein, oder wenig Gewebe des Mamillenhofes in den Tunnel gezogen. Die Brust sollte nach dem Pumpen überall gut entleert sein (taste vor und nach dem Pumpen deine Brüste ab, massiere sie gerne bevor Du mit dem Pumpen beginnst). Niemals sollte die Mamillle oder der Mamillenhof traumatisierte Stellen aufweisen.

Es gibt Hauben in verschiedenen Größen von verschiedenen Herstellern, z.B. 21mm, 24mm, 30mm, 36mm Durchmesser. Falls Du unsicher bist, lass Dir von einer Stillberaterin, falls Du in Regensburg oder Regenstauf wohnst auch gerne von mir, oder Deiner Hebamme zeigen auf was es ankommt. Pumpen tut nicht weh!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0