· 

Stillen tut nicht weh!

Wenn dir das Stillen dauerhaft Schmerzen bereitet, hole dir Hilfe, denn das sollte so nicht sein und es verkürzt wahrscheinlich die Stilldauer, denn Schmerzen sind leider ein häufiger Grund abzustillen, sie sind aber auch absolut vermeidbar. Schmerzen stören zudem den Milchspendereflex, was es noch schwieriger macht mit Schmerzen zu stillen. Lass dir das richtige Anlegen nochmal von einer Stillberaterin zeigen und kläre ab, ob dein Baby vielleicht Schmerzen oder ein zu kurzes Zungen/Lippenband hat. Lass abklären, ob du vielleicht einen Vasospasmus oder einen Soor an der Mamille hast. Es kann auch eine Milchgangsinfektion oder das Mamary Constriction Syndrome sein. Versuche herauszufinden was es ist. Weißt du wo du Hilfe findest?