· 

Vegane Ernährung in der Stillzeit

Für dich als Schwangere, Stillende und auch für die Beikost ist es wichtig, dass ihr beide gut mit Vitamin B12 versorgt seid. Daher denke bitte daran, dass du, wenn du dich vegan ernährst, ausreichend B12 zu dir nimmst, z.b. durch angereicherte Lebensmittel Vitamin B12-haltige Zahncreme oder Nahrungsergänzungsmittel. Da Vitamin B12 von Organismen gebildet wird, die fast ausschließlich in tierischen Lebensmitteln vorkommen, lass daher deine B12 Werte und deine Versorgung mit Vitamin D, Omega 3 Fettsäuren, Proteinen, Zink, Calcium, Jod und Eisen regelmäßig von einen Arzt oder einer Ärztin überprüfen und bespreche dort dein Vorhaben.
Frauen mit Magenband-Op, Magenbypass-OP, Zöliakie oder Morbus Chron sollten auch daran denken die oben genannten Werte kontrollieren zu lassen, ebenso wie Frauen mit einer vorangegangenen oder bestehenden Essstörung.

Die Fachgesellschaften für Gesundheit sind sich nicht einig, ob eine vegane Ernährung für Stillende und Schwangere zu empfehlen ist und geben unterschiedliche Empfehlungen heraus. Eine vegane Kost für Kinder wird nicht empfohlen.