· 

Milchgangsinfektion

Wenn Du einen dumpfen, konstanten Schmerz an den Mamillen hast, während und nach dem Du stillst, der am stärksten während des Milchspendereflexes ist, könntest Du an eine Milchgangsinfektion denken, die durch Bakterien verursacht wird. Meist ist die Brust dazu empfindlich, besonders im unteren Bereich. Ganz im Gegensatz zu einer Mastitis sieht die Brust aber unauffällig aus, da sich die Infektion im Milchgang abspielt. Wie bei einer Mastitis benötigst Du wahrscheinlich ein Antibiotikum, das Dir ein Arzt oder eine Ärztin verordnen kann. Es gibt ausreichend stillfreundliche Antibiotika, sodass Du Dir keine Sorgen machen musst und weiter stillen kannst. Wenn Du Fragen zu Medikamenten in der Stillzeit hast, kannst Du Dich an Embryotox oder Reprotox wenden. Zögere nicht eine Still- und Latationsberaterin IBCLC zu Rate zu ziehen.