· 

Hat man, wenn man stillt, weniger Lust auf Sex?

Wo bleibt die Erotik, wenn die Kinder klein sind?

Wenn du dein Kind stillst, bist du hormonell darauf eingestellt, dass du Milch bilden kannst. Oxytocin und Prolaktin, sorgen dafür, dass die Lust auf Sex weniger wird. Auch wenn du nicht stillst, hast du durch viel Hautkontakt mit deinem Baby eine gute Versorgung mit Oxytocin. Ob man Lust auf Sex hat, oder nicht, hängt nicht nur alleine von den Hormonen ab, sondern auch von der Qualität der Beziehung und wie man den eigenen Körper erlebt. Man braucht Zeit, nach einer Schwangerschaft und Geburt, den eigenen Körper wieder zu entdecken, die Sexualität verändert sich. Auch Schmerzen, Müdigkeit und emotionale Stimmungen spielen eine große Rolle, ob man Lust auf Sex hat oder nicht. Der ständige Schlafmangel ist der beste Lustkiller.

Aber solche Zeiten des Umbruchs und der Veränderung sind auch immer Chancen zu wachsen und es lohnt sich als Paar im Gespräch zu bleiben. Es erfordert Offenheit und Mut über veränderte Bedürfnisse zu sprechen, aber es lohnt sich, denn daran kann Partnerschaft wachsen. Nehmt euch Zeit und erzählt euch, eure Wünsche und was sich verändert hat.