· 

Medikamente in der Stillzeit

Wenn es sich in der Stillzeit nicht vermeiden lässt Medikamente einnehmen zu müssen, sollte das immer in Absprache mit einem Arzt oder der Hebamme erfolgen. Es gibt zahlreiche Medikamente die sich mit dem Stillen vereinbaren lassen.

Während der Schwangerschaft kannst Du bei embryotox (Embryotoxologisches Institut in Berlin) Rat einholen oder nachsehen, welche Wirkstoffe eigenommen werden dürfen. In der Stillzeit können dann konkrete Fragen nur Ärzte*innen, Apotheker*innen, Hebammen oder Stillberaterinnen stellen.

 

Bei reprotox (Universitätsklinikum Ulm) kannst Du hingegen auch als Stillende selbst, gegen eine Spende, eine Anfrage stellen.